27.09.2020

Mal ausprobieren, welcher läuft und läuft und läuft und läuft...

Als letzten Sommer bei einer Fahrt nach Hallstatt in Oberösterreich eine H7-Glühbirne des Abblendlichts durchbrannte, tauschte ich diese kurz darauf gegen ein Leuchtmittel von Philips mit der Bezeichnung WhiteVision. Selbstverständlich tat ich dies auf beiden Seiten, das Foto war nur ein Zwischenstand als Vergleich.

PHILIPS WhiteVision und Original im Vergleich

In Blickrichtung Links: Philips WhiteVision, Rechts: Original

Werte (ungenau, da sowohl das Infrarot-Thermometer als auch das Luxmeter sehr günstige Geräte sind und die Messung ohne besondere Vorrichtung erfolgte):

Beleuchtungsstärke (direkt am Scheinwerfer) Links: 478 Lux
Beleuchtungsstärke (direkt am Scheinwerfer) Rechts: 432 Lux

Temperatur Links: 96 Grad Celsius
Temperatur Rechts: 105 Grad Celsius

Update 4. Januar 2018:

Das im August 2016 getauschte Leuchtmittel auf der rechten Seite (Fahrtrichtung) ist heute nach etwa 1 Jahr und 5 Monaten ausgefallen. Es handelte sich um die Birne, welche ich etwas früher tauschte als die auf der linken Seite, welche noch funktionstüchtig ist.

Der Ausfall passierte in der Dunkelheit, als ich, da das licht etwas komisch aussah, die Scheinwerfer einmal manuell aus und wieder einschaltete. Ich habe diesen Moment sogar auf Video festgehalten:

Leider musste genau in dem Augenblick, als die Birne ausfiel, die Kamera einen Augenblick überspringen, da diese alle 4,2 GB eine neue Videodatei beginnt. Man sieht dies an der Ampel im Hintergrund.

Ich habe mir nun, da ich derzeit nicht in der Heimat bin, im lokalen Lidl für 22,99 PLN, das sind etwa 5,55 €, zwei H7 „Long-Life“ Glühbirnen gekauft. Das sind pro Birne 2,78 € – viel falsch machen kann man da wohl nicht. Besonders erschreckend ist auch der Vergleich zu den Philips WhiteVision (damals im Hagebaumarkt für 19,99 € das Stück erworben).

Update Juli 2018:

Nun ist auch die linke Seite, welche noch mit einer Philipps WhiteVision Glühlampe ausgestattet war, ausgefallen. Nach etwa 2 Jahren was bei mir derzeit ca. 63.000 Kilometern und 635 Stunden entspricht. Die Lebensdauer lag damit bei der linken Birne nahezu 200 Stunden über der Angabe von 450 Stunden.

Allgemein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.