02.12.2020

Mal ausprobieren, welcher läuft und läuft und läuft und läuft...

Beim Scenic II kam ein wahres Genie mal auf die Idee, sich auf die Hutablage zu lehnen während der Kofferraum geöffnet war. Die beiden Nippel, welche zum automatischen hochziehen der Hutablage bei Öffnung der Kofferraumklappe dienen, gingen dabei verloren. Nun hätte man sich diese Teile sicher ganz einfach bei Renault holen können, aber wer weiß was das wieder für ein Aufwand wird.

IMG_1450

Ein Teil des 3D-Druckers

Es gab da eine bequemere Lösung. Auf Thingiverse (Link) wurde der „trunk clip“ schon vor einiger Zeit hochgeladen und der lokale Hackerspace, das Sublab (Link), unterhält einen experimentellen 3D-Drucker.

IMG_1451

Die fertigen Nippel

Also das Teil einfach mal gedruckt, mit einem leicht elastischen Material. Letztlich muss der Clip am Ende nämlich ein bisschen zusammengedrückt werden, damit er in die Aussparung passt. Der Boden wurde mit verflüssigtem Plaste bepinselt um die Druckeigenschaft zu verbessern. Nach einigen Versuchen (es gibt nun insgesamt 8 von den selbstgedruckten Nippeln) sahen die Nippel ganz brauchbar aus.

Anzubringen waren sie ebenfalls recht einfach und halten so gut wie die Originale. Und für den Fall, dass sie mal wieder vor Schutt gehen, liegen ja noch einige rum.
Entwickelt wurden die Modelle für den 3D-Druck vom „Fablab Moebius“ aus Frankreich (Link).

Renault Scenic II (JM) 1.6 16V

2 thoughts on “Hutablagen-Befestigung (Renault Scenic, Clio etc.) im 3D-Druck nachgedruckt”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.