27.09.2020

Mal ausprobieren, welcher läuft und läuft und läuft und läuft...

Neben dem Innenraumluftfilter, über welchen ich im letzten Artikel berichtet habe, habe ich mir noch einen neuen Filter für die Luftansaugung des Motors genehmigt. Für 9€ war der Filter, welcher ebenfalls von Herth+Buss Jakoparts hergestellt wurde, beim lokalen KFZ-Teile Händler zu haben.

Die Artikelnummer des Filters ist: J1322083

Nun zum Tausch des Filters!
Dieser war erstaunlich einfach im Vergleich zum Einbau der Filter bei anderen Fahrzeugen. (z.B. Renault Scenic II)

Zu Beginn muss der obere Teil des Luftfilter-Kasten, unter welchem sich der Filter befindet, gelöst werden. (im folgenden Bild gut zu sehen)

Um diese zu lösen, müssen lediglich zwei kleine Hebel, welche sich auf der Rechten Seite der Abdeckung befinden, nach oben geklappt und etwas nach hinten gezogen werden. Der Schritt war in meinem Fall auch mit einem Bild am Kasten dargestellt.

Nach dem Lösen der Hebel kann der Kasten leicht nach oben gehoben werden und der alte Filter kann vorsichtig heraus gezogen werden. Hierbei sollte man darauf achten, dass keine Blätter oder anderer Dreck aus dem Filter heraus fallen!

Abschließend sollte man den neuen Filter wieder in der gleichen Position des alten Filters in den Kasten einsetzen und alles wieder ordentlich verschließen.

Wie in den folgenden Bildern zu erkennen, war mein Filter noch nicht super stark verschmutzt. Dennoch ist es ein schönes Gefühl, mit einem (noch) sauberen Filter zu fahren.

Toyota Avensis T25

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.