18.11.2019

Mal ausprobieren, welcher läuft und läuft und läuft und läuft...

Die Heckklappendämpfer beim E91 hatten nun so langsam ausgedient. Sie rosteten, Einzelteile lösten sich und die Funktionalität bzw. die Schubkraft war auch deutlich eingeschränkt.

Daher mussten neue Dämpfer her. Unsere Wahl fiel hierbei, wie auch schon beim Avensis T25, auf Dämpfer der Marke Stabilus. Um genau zu sein das Modell “LIFT-O-MAT”, passend für den E91.

Vorab ist noch zu erwähnen, dass die Arbeit durch jemanden der die Heckklappe hoch hält deutlich erleichtert werden kann. Ist dies nicht gegeben, sollte man groß genug sein um die Klappe mit dem Kopf oben zu halten.

Die Aus/Einbau-Prozedur werde ich hier nur anhand eines Dämpfers erklären, da sie bei beiden identisch ist.

Ausbau

Der Ausbau ist recht simpel. Es müssen lediglich zwei Klipse gelöst werden (oben und unten am Dämpfer). Die Klipse können mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem heraus gehebelt werden. Anschließend lässt sich der Dämpfer abziehen. Ob man die untere oder die obere Seite zuerst abzieht, spielt keine Rolle.

Einbau

Der Einbau ist tatsächlich noch einfacher als der Ausbau. Der Dämpfer muss lediglich auf die frei gewordenen Halter aufgedrückt werden. Durch das Fett, welches sich bereits vorher in den Dämpfern befindet, wird sichergestellt, dass diese sich frei und ohne Probleme am Gelenk bewegen können.

Nun schauen wir mal, wie lang die neuen Dämpfer halten werden.

BMW 318i E91

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *